Völklingen im Faasenachts-Fieber

Viele närrische Veranstaltungen an den tollen Tagen für Besucher aus der ganzen Region

VÖLKLINGEN Die Faasenachts-Hochburg Völklingen rüstet sich für den närrischen Endspurt der tollen Tage. Große närrische Open-Air-Veranstaltungen stehen auf dem Programm: Der närrische Gaudiwurm auf dem Heidstock und der große Faasendumzug im Stadtteil Ludweiler. Insgesamt werden bei den zwei Großveranstaltungen Zehntausende von Närrinnen und Narren am Straßenrand erwartet.

Am Samstag, 10. Februar, startet um 14.11 Uhr der Närrische Gaudiwurm auf dem Heidstock. Am Sonntag, 11. Februar, beginnt um 13.31 Uhr im Völklinger Stadtteil Ludweiler. Es ist der wahrscheinlich längste Faschingsumzug im gesamten Saarland: Über 1500 Teilnehmer werden gemeinsam mit über 20000 Narren am Straßenrand dafür sorgen, dass an diesem Sonntag Ludweiler außer Rand und Band ist.

Neben den großen Open-Air-Veranstaltungen erfolgt noch die traditionelle Erstürmung des Neuen Rathauses, bei die Karnevalisten die Macht von Oberbürgermeister Klaus Lorig an sich reißen. Die Erstürmung und die anschließende große Feier im Foyer des Neuen Rathauses mit Musik findet am Fetten Donnerstag, 8. Februar , 15.11 Uhr statt.

Darüber hinaus gibt es viele weitere närrische Veranstaltungen.

Ludweiler

9. Februar: Sturm auf das ehemalige Bürgermeisteramt, 16.11 Uhr.

11. Februar: Faasendumzug, 13.30 Uhr.

12. Februar: Kinderfaasend, Warndthalle, 15 Uhr; Veranstalter: Ludweiler Karnevalsgesellschaft die Beele‘s.

Geislautern

10. Februar: Kindermaskenball, Dorfgemeinschaftshaus Geislautern 15.11 Uhr

Veranstalter: Karnevalsgesellschaft „Die Braddler e.V.“

Heidstock

10. Februar: Faasendumzug Heidstock, 14.11 Uhr; Veranstalter: Aktionsgemeinschaft Heidstock.

Luisenthal

9. Februar: 1. Kappensitzung, Turnhalle Luisenthal, 20.11 Uhr.

11. Februar: 2. Kappensitzung, Turnhalle Luisenthal, 20.11 Uhr; Veranstalter: Karnevalsgesellschaft „Hoch das Bein e.V.“

Völklingen

8. Februar: Weiberfastnachtsball, Kulturhalle Wehrden, 20.11 Uhr; Veranstalter: GVK „Die Kreisler“. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de