Viva meets Jubilee

Die Tanzwerkstatt Sprung wurde 2017 20 Jahre alt

NEUNKIRCHEN „Am 16. Mai 1997 habe ich mit genau zwei Leuten die erste Unterrichtsstunde in der Tanzwerkstatt gehalten“, so Susanne Sprung. Es sind in diesen 20 Jahren tolle Projekte entstanden, von denen sich zwei so etabliert haben, dass sie mittlerweile zum Stadtbild von Neunkirchen gehören. Die Guck- und Mitmach-Kunst und Kultur Messe im Juni und die Viva Show im November.

Die Viva Shows markieren im zwei Jahres Rhythmus die besonderen Highlights der Viva Workshops, die über 24 Monate von nationalen und internationalen Dozenten in der Tanzwerkstatt zur Talentförderung angeboten werden. Das Angebot ist unabhängig von der Tanzwerkstatt und wird seit acht Jahren sehr gut frequentiert.

Am Freitag und Samstag, 24./25. November, jeweils ab 19.30 Uhr sind es wieder 130 Sänger, Musiker, Schauspieler, Tänzer, Gaukler, Komödianten und Akrobaten, die die Bühnen der Musicalstadt Neunkirchen und darüber hinaus bespaßen.

„VIVA meets Jubilee“, der Titel der diesjährigen Show lässt erahnen, dass es hier um die Jubiläumsshow anlässlich des 20. Geburtstags geht und die Ergebnisse der Proben und Workshops der letzten zwei Jahre. Veranstaltet vom Förderverein „Viva fördert Talent“ wird es ein bunt leuchtendes Feuerwerk alter und neuer Musicalausschnitte sein, R&B Songs, Showtänze, Akrobatik, HipHop und Breakdance Acts eingebunden in die Geschichte großer Meister der Kunst, Musik und Literatur.

Karten können im Vorverkauf bei Kunstlicht Scherschel, Langenstrichstraße 23, Bücherei König, Bahnhofstraße 43 und in der Tanzwerkstatt Susanne Sprung, Nk, Hüttenbergstr. 6, Tel. (06821) 690035 und über www.die-tanzwerkstatt.de erworben werden.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de