Über den Weg Nr. 9 auf den Wildnis-Trail

Hochwald-Touristik bietet Ganztagswanderung auf dem „Wildnis-Trail“ in Weiskirchen

WEISKIRCHEN Am Samstag, 16. September, bietet die Hochwald-Touristik eine Ganztageswanderung an. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr am Wild- und Wanderpark Weiskirchen. Abgewandert wird um 10 Uhr. Die Gruppe startet vom Parkplatz Wild- und Wanderpark, nehmen den Weg oberhalb des Eulenfelsens und wendet sich entlang des Holzbachs in Richtung Behlengraben.

Nach Durchquerung des Wahnbachtals führt die Route ein Stück entlang des Hochwald-Pfades bis er über den Weg Nummer 9 wieder auf den Wildnis-Trail zurück führt.

Die Teilnehmer wandern weiter in Richtung Holzbachtal, in das sie absteigen, um auf der anderen Seite des Holzbachs hinauf zur Landstraße aufzusteigen, wo sie im weiteren Wegeverlauf in den Wild-und Wanderpark Weiskirchen gelangen. Dort angekommen, führt der Weg am Wisent- und Rotwildgehege vorbei zum Endpunkt der Wanderung, der Wildpark-Alm. Hier lassen alle die Wanderung ausklingen.

Geführt wird diese Wanderung von Christel Leidinger und Karlheinz Richter. Zu erwandern sind rund 17 Kilometer auf einer anspruchsvollen Strecke. Gute Kondition, wetterfeste Kleidung, Wanderschuhe und Rucksackverpflegung sind mitbringen. Trekkingstöcke sind empfehlenswert. Die Kosten für die Wanderung betragen 2,50 Euro pro Person bzw. mit Jahreskarte oder Zehnerkarte der HTG.

Weitere Informationen gibt es in der Tourist-Information Weiskirchen im „Haus des Gastes“ unter Tel. (06876) 70937 oder online unter www.weiskirchen.de.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de