Trost in der dunklen Winterzeit

BLIESMENGEN-BOLCHEN Unter dem Titel: „Trost in der dunklen Winterzeit: Die drei Wintersonnwenden“ laden die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz (KEB) und die Frauengemeinschaft der Gemeinde St. Paulus am Donnerstag, 12. Oktober, um 16 Uhr zu einem Vortrag mit Gunter Altenkirch ins Pfarrhaus nach Bliesmengen-Bolchen ein.

Luzia, Thomas und Silvester: Was wissen wir noch von diesen Tagen und was geben sie uns gegen die Winterdepression? Spannende Hoffnung auf die Wiederkehr des Tageslichtes, wie die Zusammenhänge funktionieren und wie man sich darauf freuen kann. Alle drei Heiligentage des Jahreskalenders waren sehr wichtige Brauchtumstage. Sie besaßen eine sehr hohe empfundene Heilwirkung gegen die Wintertraurigkeit, in Zeiten, in denen weder elektrisches Licht noch automatische Heizung die Unannehmlichkeiten des Winters lindern konnten. Das bewusste Erleben der Wintersonnwenden ist auch heute noch für Menschen, die mit der dunklen Jahreszeit nicht gut umgehen können, ein sehr großes Trosterlebnis. red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de