Toller Start in die neue Saison

SV Bardenbach mit erfolgreichen Leistungen im Frauen- und Jugendbereich

BARDENBACH Mit einer Frauen-Mannschaft und Juniorinnenteams in allen Altersklassen von den B-Juniorinnen bis zu den E-Juniorinnen zählt der SV Bardenbach weiterhin zu einem der führenden Vereine im Frauen- und Mädchenfußball im Saarland. Aber nicht nur quantitativ läuft es sehr gut beim Verein aus dem Waderner Stadtteil. Auch die Ergebnisse und Leistungen der verschiedenen Mannschaften können sich zu Beginn der Saison mehr als sehen lassen.

Keine Punkte abgegeben

Die Frauen-Mannschaft konnte ihre ersten fünfe Spiele in der Bezirksliga Nord-West alle gewinnen und führt die Tabelle mit überragenden 15 Punkten und 75:1 Toren an. Hinzu kommen Erfolge im Saarlandpokal, wo man nach Siegen gegen die SG Peterberg und den FC 08 Homburg die dritte Runde erreicht hat. Es kommt jetzt darauf an, auch gegen stärkere Gegner in der Liga konzentriert zu bleiben und die Tabellenführung zu verteidigen.

Die B-Juniorinnen stehen in einer sehr ausgeglichenen Verbandsliga nach drei Spielen auf Platz 4. Während man gegen Einöd mit 2:0 und Rissenthal mit 3:0 gewinnen konnte, musste man sich dem Team aus St. Ingbert mit 1:2 geschlagen geben. Noch ist aber weiterhin alles möglich in der Liga, in der die B-Juniorinnen des SV Bardenbach in den letzten drei Jahren zweimal Vizemeister und einmal Meister wurden.

Die C-Juniorinnen stehen in der Landesliga bereits vorzeitig als Halbzeitmeister fest. Alle Spiele wurden bisher gewonnen (4:2 gegen Niederlosheim, 5:0 gegen Scheidt, 1:0 gegen Naßweiler, 3:0 gegen Homburg). Das Team der Trainer Aron Zimmer und Simon Mendel ist somit Top-Favorit auf den Gewinn der inoffiziellen Saarlandmeisterschaft.

Titel verteidigen

Saarlandmeisterinnen waren die D-Juniorinnen des SV Bardenbach bereits in der letzten Saison. Den Titel möchten sie gerne verteidigen, auch wenn nach den Herbstferien in der Landesliga 1 wieder sehr starke Gegner warten. Die von Lena Paulus und Vanessa Dollwet betreute Mannschaft hat zumindest die Qualifikation zur Landesliga mit fünf Siegen schon mal souverän für sich entschieden (10:3 gegen Bardenbach 2, 13:0 gegen Ludweiler 2, Jägersfreude nicht angetreten, 8:0 gegen Dudweiler, 10:0 gegen Ludweiler 1). In der Landesliga 1 trifft man jetzt auf die starken Teams aus Medelsheim und Homburg.

Und die jüngsten Spielerinnen des SV Bardenbach haben mit der E-Mädchenmannschaft schon an Freundschafturnieren der F-Jugend teilgenommen.

Obwohl der Spaß in dieser Altersgruppe an aller erster Stelle steht, durften die Mädels zusammen mit ihrer Trainerin Hannah Johann schon das ein oder andere Tor bejubeln und auch die ersten Siege feiern.

Der SV Bardenbach schafft es in den letzten Jahren erfolgreich Breitensport und leistungsorientierten Fußball im Juniorinnenbereich miteinander zu verbinden.

Neue Mitspielerinnen sind weiterhin willkommen. Alle Mädchen, egal ob sie neu anfangen oder bereits in Jungenmannschaften mitspielen, sind eingeladen, im Training auf dem Kunstrasenplatz in Bardenbach vorbei zu schauen. Trainingszeiten sind für die E- und D-Juniorinnen mittwochs um 17.30 Uhr, für die C-Juniorinnen montags und freitags jeweils um 17.30 Uhr und für die B-Juniorinnen montags um 17:30 Uhr und mittwochs um 19 Uhr. Weitere Infos gibt es unter Tel. (0151) 21723980 oder unter www.sv1946bardenbach.de. red./sb

Copyright © wochenspiegelonline.de / WOCHENSPIEGEL 2017
Alle Rechte vorbehalten.