Tödlicher Arbeitsunfall

WAHLEN Am Samstag, 23. September, kam es gegen 10 Uhr in einem landwirtschaftlichen Betrieb in Wahlen zu einem tragischen Arbeitsunfall. Ein 56-jähriger Landwirt führte auf dem Hofgelände an einer Heuballenpresse Wartungsarbeiten durch. Als sein Sohn mit einem weiteren Arbeiter nach einer Zaunreparatur von einer Weide zum Gehöft zurückkehrte, fanden sie den Landwirt leblos in der Heuballenpresse vor.

Von den alarmierten Rettungskräften konnte nur noch der Tod des Landwirtes festgestellt werden. Nach ersten kriminalpolizeilichen Ermittlungen wurde der Landwirt bei der Wartung der Heuballenpresse in die Maschine hineingezogen und erlag vor Ort seinen schweren Verletzungen.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de