St. Augustin in die Zukunft führen

Patrick Steuer als neuer Einrichtungsleiter in Püttlingen eingeführt

PÜTTLINGEN Großer Andrang herrschte am Freitag im Caritas SeniorenHaus St. Augustin Püttlingen. Alle wollten „den Neuen“ kennen lernen: Patrick Steuer, seit Anfang des Jahres Einrichtungsleiter in dem von der Caritas Trägergesellschaft Saarbrücken (cts) betriebenen SeniorenHaus.

Stephan Manstein, Direktor des Geschäftsbereichs Altenhilfe und Hospiz bei der cts, sorgte mit einem Impuls zum Auftakt der offiziellen Einführungs-Veranstaltung für einen stimmungsvollen rahmen.

„In der Altenhilfe ist es unsere Aufgabe, die Frohe Botschaft durch unser Handeln weiterzutragen und die Aufgabe der Leitung ist es, die Rahmenbedingungen dafür zu schaffen“, rief er Patrick Steuer zu: „Möge es Ihnen gelingen, mit ihrem Team ein sichtbares Zeichen für die Zuwendung Gottes zu leisten.“

Das Wichtigste sei für ihn das Wohlergehen der Bewohner und ein gutes Miteinander unter den Kollegen, sagte Patrick Steuer, als er sich persönlich an die Gäste wandte. Der 50-jährige Losheimer ist verheiratet und Vater von zwei Söhnen. Zuletzt hatte er als Verwaltungsleiter und Heimleiter am Landwiedstift Saarbrücken einen Umbau und einen Neubau begleitet.

„Das ist eine gute Voraussetzung für eine erfolgreiche Weiterentwicklung von St. Augustin“, erklärte cts-Geschäftsführer Rafael Lunkenheimer. „Im Zuge des demographischen Wandels ist es unsere Verpflichtung und Verantwortung, zukunftsfähige Konzepte zu entwickeln und umzusetzen. Und nachdem wir in den vergangenen Jahren viele Instandhaltungs- und Sanierungsmaßnahmen vorgenommen haben, wollen wir gemeinsam die künftige bauliche Ausrichtung planen.“

Lunkenheimer bedankte sich für das langjährige Engagement von Steuers Vorgängerin Sigrid Jost, die das Saarland aus persönlichen Gründen im vergangenen Jahr verlassen hat: „Ihr und den engagierten Mitarbeitern ist es zu verdanken, dass die Einrichtung nach der Übernahme durch die cts 2014 eine so positive Entwicklung genommen hat.“ Diesen Weg gelte es nun mit Patrick Steuer fortzusetzen.

Lunkenheimer dankte außerdem Pflegedienstleiter Johannes Schmitt sowie Brigitte Pistorius und Harald Willkomm aus der Trägerzentrale, die übergangsweise die Verantwortung für die Einrichtung übernommen hatten. „St. Augustin hat motivierte Mitarbeiter, einen gutes guten Ruf und nun einen neuen Einrichtungsleiter, mit dem wir den begonnenen Veränderungsprozess weiter planen und gestalten können“, resümierte Lunkenheimer und fügte hinzu: „Ich freue mich auf die gemeinsame Arbeit.“

Von Seiten der Politik überbrachten die Beigeordnete der Stadt Püttlingen, Denise Klein, und der erste Beigeordnete des Regionalverbandes, Manfred Maurer, Grüße und beste Wünsche für die Zukunft. Hildegard Zimmer empfing den neuen Einrichtungsleiter im Namen des Heimbeirates.

Musikalisch umrahmt wurde die Feierstunde von Monika Schmidt. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de