Spenden vom Bayern-Fanclub

ST. WENDEL Der FC Bayern Fanclub St. Wendel hat dem Förderverein „Kleine Hände“ und der Jugendhilfe der Stiftung Hospital eine Spende über jeweils 150 Euro aus dem Erlös des Sommerfestes 2016 übergeben. „Wir als Fanclub können stolz darauf sein, dass wir aufgrund unseres Zusammenhaltes es jedes Jahr aufs Neue schaffen sozialen Einrichtungen und Hilfsbedürftigen etwas Hilfe zukommen lassen“, so der 1. Vorsitzende Giuseppe Nicastro. Das Foto zeigt Schatzmeister Andreas Leyerle (li.) und 1. Vorsitzender Giuseppe Nicastro (re.) bei der Spendenübergabe an den Direktor der Stiftung Hospital, Dirk Schmitt (4.v.l.) und an die 1. Vorsitzende des Fördervereins „Kleine Hände“, Birgit Litz (5.v.l.). red./hr/Foto: Club

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de