Songs, Chansons und Primeur

Die deutsch-lothringische Band „MamaSaid“ sorgt im Bruche Saal für Stimmung

BERSCHWEILER Nach einem begeisternden Auftritt im Rahmen des Integrationsfestes im vergangenen Jahr an der „Alten Mühle“ präsentiert die Gemeinde Marpingen am Freitag, 17. November, ab 20 Uhr im Rahmen ihres Kulturprogrammes zum zweiten Mal die deutsch-lothringische Band „MamaSaid“.

Musikalischer Schauplatz ist dieses Mal „Bruche Saal“ in Berschweiler, wo sich die Gäste außer auf die Musik auch auf frisch gekelterten Beaujolais Primeur und dazu servierte Käsehäppchen freuen können.

„MamaSaid“ ist eine hörenswerte Akustikformation, die wahlweise als Trio oder in einer größeren Konstellation auftritt und sich bei der markanten Interpretation internationaler Songs genauso musikalisch zuhause fühlt wie bei der gefühlvollen Wiedergabe französischer Chansons.

Möglich macht das die professionelle und zugleich länderübergreifende Besetzung, deren Stamm aus Anisha Erbacher (Gesang), Christian Conrad (Gitarre/Gesang) und Yann Loup Adam (Gitarre/Gesang), einem Lothringer mit deutschen Wurzeln, besteht.

Verstärkt wird das Trio von dem in Marpingen heimischen Musiker Peter Morsch, der als Schlagzeuger einen weit über die Grenzen seiner Heimat hinaus reichenden Ruf genießt.

Zu hören sind Songs aus dem Country-, Rock- und Soul-Bereich, passend zum französischen Federweißer, der an diesem Abend gereicht wird, aber auch Chansons. Die Bandbreite der interpretierten Künstler reicht von Elvis Presley über Ray Charles, Bob Dylan, Johnny Cash, Bruce Springsteen, Creedence Clearwater Revival, die Rolling Stones und Dolly Parton bis hin zu John Mayer, Pink, Adele und Celine Dion.

Ingesamt wartet auf das Publikum eine angenehme Mischung aus beliebten Klassikern, weniger bekannten Songs sowie eigenen Kompositionen. Die Band „MamaSaid“ singt nicht nur dreistimmig und dreisprachig (englisch, deutsch, französisch), sondern präsentiert ihr Repertoire zugleich auch musikalisch unverwechselbar.

Eintritt und Infos

Die Eintrittskarten kosten im Vorverkauf 7 Euro und an der Abendkasse 9 Euro. Vorverkaufsstellen sind eingerichtet im Kulturamt der Gemeinde Marpingen, (06853) 9116-121, in „Budes Lädchen“ in Marpingen, bei WeWe Eigenart in Alsweiler sowie in „Bruche Wirtschaft“ in Berschweiler. Weitere Infos im Kulturamt, auf der Webseite der Gemeinde und der Band „MamaSaid“ (www.marpingen.de, www.yannloup.de) sowie auf Facebook (www.facebook.com/gemeindemarpingen).red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de