Shopping für einen guten Zweck

Spendenübergabe beim Frauenhaus Neunkirchen

EPPELBORN/NEUNKIRCHEN „Ein Tag für Frauen…“ hieß es im Oktober wieder im big Eppel. Es ist ein Klischee, aber ein gutes, das sich bewahrheitet hat: „Frauen schauen gerne nach schönen Dingen, kaufen gerne ein und halten gerne ein Schwätzchen“. Das kann Frau alles am Aktionstag „gegen Gewalt an Frauen“, jährlich am letzten Samstag im Oktober, machen.

Neben Informationen zu gesellschaftlichen und frauenpolitischen Themen bei Kaffee und Kuchen gab es Handarbeitsstände mit wunderschönen Dingen. Und: Secondhandkleidung, -schmuck, -taschen, -schals und -bücher zum Kaufen für einen guten Zweck.

So konnten die Veranstalterinnen (Bürgermeisterin Gemeinde Eppelborn, Frauenbeauftragte Landkreis Neunkirchen, kfd – katholische Frauengemeinschaft Deutschland, Kreisverband SaarLandFrauen) dem Förderverein des Frauenhauses Neunkirchen eine Spende in Höhe von über 400 Euro überreichen.

Zu diesem Anlass wurde das Frauenhaus in Neunkirchen besucht, deren Leiterin Tatjana Grajewski die Spender begrüßte und über die Situation im Frauenhaus im vergangenen Jahr berichtete. Das Haus ist, wie die beiden anderen im Saarland auch, in der Regel voll belegt.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de