Selbsthilfetag im Saarland

GKV-Gemeinschaftsförderung informiert

SAARBRÜCKEN Die GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe Saarland lädt am Samstag, 2. September, von 11 bis 17 Uhr zu einem Selbsthilfetag der gesetzlichen Krankenkasse im Saarland auf den Vorplatz der Europagalerie Saarbrücken ein. Unter dem Motto „Miteinander – füreinander – gemeinsam stark – aktiv werden für mich mit anderen“ informieren die GKV-Gemeinschaftsförderung mit Unterstützung der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe im Saarland an diesem Tag rund ums das Thema Selbsthilfe.

Die gesetzlichen Krankenkassen im Saarland haben sich zur GKV-Gemeinschaftsförderung zusammengeschlossen und fördern gemeinschaftlich die gesundheitsbezogene Selbsthilfe. Sie schätzen die Arbeit der Selbsthilfegruppen und -verbände sowie der Selbsthilfekontaktstelle sehr und unterstützen diese bereits seit vielen Jahren. Die überwiegend ehrenamtliche Selbsthilfe ergänzt den professionellen gesundheitlichen Versorgungsbereich und nimmt einen hohen gesellschaftlichen Stellenwert ein.

Schirmherrin des Selbsthilfetages ist Monika Bachmann, Ministerin für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie. Das Bühnenprogramm beginnt um 11 Uhr. Zwischen den Beiträgen finden immer wieder Vorstellungsrunden der Selbsthilfegruppen statt. jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de