Selbsthilfe- und Gesundheitstag in Schwalbach

Viele Informationen am Sonntag, 29. Oktober, 13.30 bis 19 Uhr, im Gemeindesaalbau

SCHWALBACH Am Sonntag, 29. Oktober, findet von 13.30 bis 19 Uhr der Selbsthilfe- und Gesundheitstag im Gemeindesaalbau Schwalbach statt. Der Eintritt ist frei.

Regionale Anbieter informieren an Ständen über Selbsthilfe, Gesundheit, Ernährung, Sport, Vereine und Verbände. Das Team des Gesundheitsamtes Saarlouis bietet kostenlose Blutdruck-, Blutzucker- und Cholesterinmessungen an.

Sonografien der Schilddrüse führt die Klinik für Nuklearmedizin, Uniklinikum des Saarlandes, durch, gefördert durch die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland. Ab 14 Uhr finden stündlich Fachvorträge statt zu unterschiedlichen Themen statt.

Die Veranstaltung wird von der Arbeitsgemeinschaft für gesundheitliche Aufklärung im Landkreis Saarlouis organisiert und findet in Kooperation mit der Gemeinde Schwalbach und den Kneipp-Vereinen Schwalbach, Hülzweiler und Elm statt.

Vortragsprogramm

14 Uhr: Gibt es ein Fibromyalgie Syndrom?

Referent: Prof. Dr. med. Winfried Häuser, Klinikum Saarbrücken.

15 Uhr: Körperliche und seelische Fitness durch Sport.

Referent: Dr. med. Matthias Thiel.

16 Uhr: Hashimoto Thyreoiditis.

Referentin: Dr. med. Friesenhahn-Ochs, Universitätskliniken des Saarlandes.

17 Uhr: Der Mensch als Schwimmer im Fluss des Lebens – Eine andere Perspektive auf Gesundheit und Krankheit. Saarländische Krebsgesellschaft.

Referentin: Désirée Niggemann. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de