Seelische Gesundheit Filmreihe im Kino achteinhalb

SAARBRÜCKEN Das Saarländische Bündnis gegen Depression und die KISS- Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe im Saarland veranstalten in Kooperation mit dem Kino 8 1/2 eine Filmreihe zum Thema Seelische Gesundheit.

Der nächste Film „Die Kunst, sich die Schuhe zu binden“ ist am 9. Januar um 19 Uhr im Kino 8 1/2 zu sehen. Der Eintritt kostet 6 Euro (ermäßigt 5 Euro).

Die sieben ausgewählten Filme nehmen sich auf ganz unterschiedliche Art und Weise und mit verschiedenen Schwerpunkten der Thematik seelische Gesundheit an: Wie wird zum Beispiel eine psychische Erkrankung aus Sicht eines Kindes erlebt, wie gehen Freunde und Familie mit seelischen Belastungen oder einem Suizid um, welche Auswirkungen hat das Arbeitsleben auf die Seelische Gesundheit?

Die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema zeigt, aus wie vielen Blickwinkeln man seelische Gesundheit betrachten, (er)leben und gestalten kann, wie Menschen sie verlieren, aber auch wieder gewinnen können, was es braucht, um seelische Krisen zu meistern oder einfach nur zu überstehen.

Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.seelische-gesundheit-saarland.de.

red./sh

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de