„Schwingungen und allerlei Wellen“

Saar-Uni lädt Schüler im Januar und Februar zum Probestudium Physik ein

SAARBRÜCKEN Im Januar und Februar 2018 veranstaltet die Fachrichtung Physik der Universität des Saarlandes ein „Probestudium Physik“ für Schüler der Jahrgangsstufen elf und zwölf. Das Probestudium steht unter dem Titel „Schwingungen und allerlei Wellen“. Es findet an fünf Samstagsterminen auf dem Saarbrücker Campus statt (Gebäude C6 3, Großer Hörsaal).

An drei Samstagen im Januar (am 13., 20. und 27. Januar), von 10 bis 12 Uhr, haben Schüler beim Probestudium Physik die Möglichkeit, im Großen Hörsaal des „Physiktower“ (Gebäude C6 3) an echten Vorlesungen teilzunehmen. Die aufeinander aufbauenden Veranstaltungen drehen sich um Schwingungen und Wellen und somit um die Grundlagen vieler Effekte in Natur und Technik.

Am 3. Februar, 10 bis 11.30 Uhr gibt es einen hochaktuellen öffentlichen Vortrag zu diesem Thema. Dann ist ein Wissenschaftler zu Gast, der als einer der ersten Forscher beobachtet hat, dass sich auch die Schwerkraft in Wellen ausbreitet: „Gravitationswellen: Ein neues Fenster ins Weltall“ heißt der Vortrag von Dr. Benno Willke vom Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik in Hannover. Für diese Entdeckung wurde in diesem Jahr der Physik-Nobelpreis verliehen. Zu dieser Veranstaltung sind auch Freunde, Lehrer und Eltern herzlich eingeladen. Zum Abschluss der Reihe am 24. Februar von 9 bis 15 Uhr experimentieren die Schüler selber im Grundpraktikum der Physik (mit Mittagsimbiss).

Die Vorlesungen starten mit Experimenten zu eindrucksvollen Schlüsselphänomenen – von einfachen mechanischen Schwingungen bis hin zu Oberflächenwellen in Flüssigkeiten. Mechanische Schwingungen finden sich beispielsweise im Alltag als Schallwellen oder als extreme Schwingungen von Brücken. Die moderne Kommunikation beruht auf elektromagnetischen Wellen wie Funk oder Licht. In der zweiten Vorlesung werden mathematische Methoden und theoretische Konzepte diskutiert, die die physikalischen Phänomene beschreiben. Eine weitere experimentalphysikalische Vorlesung behandelt den Wellencharakter von Licht.

Das Probestudium Physik richtet sich an Schüler der Jahrgangsstufen elf und zwölf, die sich für mathematisch-naturwissenschaftliche Fragestellungen interessieren und einen Einblick ins Physikstudium gewinnen wollen.

Zum Probestudium anmelden kann man sich entweder bis zum 10. Januar 2018 bei der Studienkoordinatorin Carine Klap per E-Mail an studium.fak7@mx.uni-saarland.de) oder bei der ersten Vorlesung am 13. Januar. red./sh

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de