„Schmelzer Willkommenstasche“

Für Neuankömmlinge in der Gemeinde – Erste Kleidersammelstelle eröffnet

LIMBACH Vor einigen Tagen eröffnete im DRK Haus in Limbach die erste Kleidersammelstelle in der Gemeinde Schmelz.

Montags von 16 Uhr bis 19 Uhr und samstags von 12 Uhr bis 14 Uhr nehmen die freiwilligen Helferinnen und Helfer hier Waren entgegen und geben sie an Flüchtlinge sowie Bedürftige weiter.

Der erste Beigeordnete der Gemeinde Schmelz, Wolfram Lang, lobte das große ehrenamtliche Engagement der zahlreichen freiwilligen Helferinnen und Helfern. Ein großes Dankeschön ging auch an das DRK Limbach, das die Räumlichkeiten zur Verfügung stellt.

Zu den oben genannten Öffnungszeiten können Babyartikel, Kinderbekleidung, Kinderspielzeug, Schulranzen, Schulrucksäcke, Männerbekleidung, Frauenbekleidung, wetterfeste Schuhe, Bettwäsche, Handtücher sowie Geschirr, Besteck und Gläser abgegeben werden.

Wer Kleinmöbel abzugeben hat kann sich in eine im DRK Haus ausliegende Liste eintragen, dort Name und Telefonnummer hinterlegen und wird bei Bedarf angerufen. Freiwillige Helfer kommen dann die Möbelstücke abholen.

Flüchtlinge erhalten Kleidung von der Sammelstelle, indem sie mit ihrer jeweiligen Betreuerin oder ihrem Betreuer zu den Öffnungszeiten nach Limbach kommen. Doch nicht nur Kriegsflüchtlinge erhalten Unterstützung. Auch Bedürftige aus der Gemeinde Schmelz erhalten im DRK Haus in Limbach Kleidung, Spielzeug o.ä.

Freiwillige Helfer sind gern willkommen. Zu den oben genannten Öffnungszeiten können Sie sich vor Ort in Helferlisten eintragen und beim einsortieren der Ware sowie beim Ausgeben mithelfen.

Ebenfalls auf Initiative freiwilliger Helfer wurde die „Schmelzer Willkommens-Tasche“ ins Leben gerufen. Die Tasche ist ein Begrüßungsgeschenk für Flüchtlinge. Sie soll den Flüchtlingen den Tag ihrer Ankunft in ihrem neuen Zuhause in Schmelz mit einer Kleinigkeit zu Essen und zu Trinken erleichtern. Es befinden sich bereits Taschen im Rathaus, die den Neuankömmlingen in der Gemeinde Schmelz mit auf den Weg gegeben werden. Bei den verwendeten Lebensmitteln handelt es sich ausschließlich um Spenden.

Wer mithelfen möchte und Willkommens-Taschen spenden möchten, können diese im DRK Haus Limbach samstags von 12 Uhr bis 14 Uhr und montags von 16 Uhr bis 19 Uhr abgeben.

Gefüllt werden die Taschen ausschließlich mit haltbaren Lebensmitteln. Beispielsweise mit kleinen Falschen Wasser oder Saft, Tee oder gemahlenem Kaffee, haltbarer Milch, Zucker, Marmelade oder Honig, Reis oder Nudeln, Studentenfutter oder Keksen und haltbaren Konservendosen ohne Schweinefleisch.

red./mk

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de