Saar Pirates 5. Sieg in Folge

Inline-Skaterhockey-Team „Saar Pirates“ feiert fünften Sieg in Folge

SAARBRÜCKEN Mit einer siegreichen Partie am 15. Oktober 2017 feiert die U13-Auswahl der Saarbrücker Inline-Skaterhockey-Mannschaft „Saar Pirates“ ihren fünften Sieg in Folge. Die ligalose Abteilung des Skate-Network Saar e.V. nimmt in regelmäßigen Abständen an Freundschaftsspielen gegen andere Juniorenteams im südwestdeutschen Raum teil.

Um die Randsportart Inline-Skaterhockey zu fördern, setzen sich die Ehrenamtlichen der Saar Pirates vermehrt dafür ein, Kontakte zu Teams aus anderen Bundesländern zu knüpfen und Freundschaftsspiele zu organisieren. Saar Pirates ist die einzige Inline-Skaterhockey-Mannschaft im Saarland. In 2017 waren die Pirates in Landau, Assenheim (bei Frankfurt) und Schwetzingen zu Gast. Die Rückspiele wurden jeweils in Saarbrücken ausgetragen.

Zum Heimspiel am Samstag wurde die, in die Jahre gekommene, Rollsportanlage am Saarbrücker Ludwigspark von den Vereinsmitgliedern mit viel Mühe und Improvisationstalent hergerichtet, um die Gäste aus Baden-Württemberg empfangen zu können. Die Vorbereitungen wurden dadurch erschwert, dass die Anlage seit einigen Wochen vom Stromnetz abgeschnitten ist, was sowohl den Spiel- als auch den Trainingsbetrieb massiv beeinflusst. Gerade jetzt, in der dunklen Jahreszeit, kommt es regelmäßig zum Abbruch des Trainings wegen fehlender Beleuchtung des Spielfeldes.

Das Spiel der Saar Pirates (U13) gegen die Huskies Schwetzingen fand daher am späten Sonntagvormittag statt. Es war das Rückspiel zur Begegnung am 2. Juli 2017 in Schwetzingen, die die Saarbrücker Saar Pirates mit einem 6:5 ebenfalls für sich entscheiden konnten.

In einem harten, aber jederzeit fair geführten, ersten Drittel fielen noch keine Tore. Anschließend, im zweiten Spielabschnitt, konnten die Saar Pirates durch Stürmer Alexander Puchovski zunächst in Führung gehen. In Unterzahl musste dann aber der Ausgleich hingenommen werden, was reichlich Spannung für den weiteren Spielverlauf versprach. Im letzten Drittel erzielten die Pirates – erneut durch Puchovski - die entscheidenden Treffer, ließen aber keine weiteren Gegentore mehr zu. Die Partie endete mit einem verdienten 3:1 für die Saar Pirates.

Neben dem fünften Sieg in Folge, nahm das erfolgreiche Inline-Skaterhockey-Team dankend einen Sponsorenscheck der proWIN-Beratung Raven entgegen. Mit Blick auf die improvisierten Trikots der Mannschaft und das große Engagement des Teams und der ehrenamtlichen Helfer, bestätigte sich für die Sponsoren der Eindruck „hier an der richtigen Stelle Gutes zu tun.“. Das Team, zusammen mit den Trainern Johannes Loew und Heiko Reiser, hoffen für die Zukunft auf weitere Sponsorengelder, um die Jugendarbeit ausbauen zu können. In den kommenden Monaten planen die Saar Pirates an der Rollsportanlage am Ludwigspark das erste saarländische Inline-Skaterhockey-Turnier für Kinder- und Jugendliche zwischen 5 und 16 Jahren auszurichten.

 

Unsere Leserreporterin Sabrina Klotchkova aus Saarbrücken


Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de