Rosenmontagsumzug

Rund 80 bunte Wagen und Gruppen sorgen für ausgelassene Stimmung in Illingen

ILLINGEN Die drei beteiligten Vereine „Die Knallerbsen“ aus Illingen, „Die Eicherte“ aus Hüttigweiler und „Die Ischele“ aus Wustweiler sowie die AG Rosenmontagsumzug stellten im Rathaus in Illingen zusammen mit Bürgermeister Dr. Armin König den diesjährigen Rosenmontagsumzug vor. Start ist am 12. Februar um 10 Uhr am Rathaus.

„Unser Rosenmontagszug erfreut sich großer Beliebtheit“, erläuterte Bürgermeister König. „Das verdanken wir nicht zuletzt auch dem großen Engagement der Hilfskräfte wie THW und Feuerwehr, die unter anderem auch dafür sorgen, dass es keine Lücken im Zug gibt“, lobte er den Einsatz der ehrenamtlichen Helfer. Außerdem betonte er, dass das Sicherheitskonzept in und rund um den Zug dafür sorge, dass die Besucher entspannt feiern könnten und den Rosenmontag in Illingen in vollen Zügen genießen können. Neu ist in diesem Jahr, dass der Parkplatz an der Illipse bereits ab 14 Uhr wieder seiner ursprünglichen Bestimmung, nämlich dem Parken, zur Verfügung stehe. Man weist seitens der Stadt darauf hin, dass sich der Umzug aus den Einnahmen der Rosenmontagsveranstaltung in der Illipse finanziere und es wäre daher sehr wünschenswert, wenn die Besucher davon absehen würden, ihre selbst mitgebrachten Getränke auf dem Parkplatz zu konsumieren. Vielmehr wäre es auch im Interesse der Allgemeinheit, wenn man die „After-Umzug-Party“ in der Illipse feiere. „Die Preise sind auch mehr als moderat“, merkte der Bürgermeister dazu weiter an. Dabei werden als Stargast Mickey Krause sowie ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten. Die teilnehmenden Karnevalsvereine nutzten die Gelegenheit, auch auf ihre Veranstaltungen der Session hinzuweisen.

Termine

So feiern die Knallerbsen am 19. Januar ihre Jubiläumsfeier 6 mal 11 Jahre, die erste Kappensitzung am 27. Januar, die Teen-Star-Sitzung am 28. Januar, die 2. Kappensitzung am 3. Februar und die Knallerbsen-Power-Party am 10. Februar, jeweils in der Illipse.

Die Ischele aus Wustweiler feiern ihre erste Kappensitzung am 20. Januar und die zweite Kappensitzung am 27. Januar in der Seelbachhalle

Die Eicherte aus Hüttigweiler beginnen ihre heiße Phase erstmals mit der Senioren-Kappensitzung mit Beginn bereits um 17 Uhr am 27. Januar. Die erste Kappensitzung findet am 3. und die zweite am 9. Februar statt. Am 11. Februar steigt der Kindermaskenball, jeweils in der Welschbachhalle und am 13. Februar wird die Fasend traditionell beerdigt. Treffpunkt hierzu ist an der Kelter. jam

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de