Robert Klein Preis für Musikfreunde

Bank 1 Saar und BSM zeichnen Preisträger in Hülzweiler aus

HÜLZWEILER Mit dem Robert-Klein-Preis 2017 werden auf Initiative des Bundes Saarländischer Musikvereine insgesamt fünf saarländische Musikvereine ausgezeichnet für besonders vorbildliche und intensive Jugendarbeit.

Seit mehr als 20 Jahren engagiert sich die Bank 1 Saar für die Jugendarbeit in Musikvereinen und lobt mit finanzieller Unterstützung den Robert-Klein-Preis aus.

Im Landkreis Saarlouis wurde der Verein der Musikfreunde Hülzweiler ausgezeichnet. Filialdirektor Stefan Mörsdorf von der Bank 1 Saar gratulierte den Vereins- und Jugendvertretern für diese ausgezeichnete Leistung und überreichte einen Förderbetrag in Höhe von 1000 Euro.

„Es ist erwiesen, dass die musikalische Ausbildung und Konditionierung von jungen Menschen positive Einflüsse auf ihre soziale Kompetenz und auch ihr allgemeines Lernverhalten haben“, so Mörsdorf: „Die Werte, die über die musikalische Erziehung in den Musikvereinen vermittelt werden, sind wichtige Persönlichkeitseigenschaften, die auch in Schule und Beruf positiv zum Tragen kommen.“

Der Robert-Klein-Preis richtet sich aber auch an diejenigen, die sich darum kümmern, dass eine musikalische Ausbildung erst stattfinden kann: nämlich an die Menschen, die die Tradition der Musikvereine und Orchester pflegen und aufrechterhalten. Es sind in der Mehrheit ehrenamtlich Tätige, die vor allem die Musik lieben, denen es Spaß macht, gemeinsam mit Gleichgesinnten anderen Menschen Freude bereiten zu wollen. Und denen es genau so viel Freude bereitet, ihr geliebtes Hobby an die nächsten Generationen mit dem gleichen Engagement weiterzugeben. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de