Quierschieder Reparaturzirkel

Nächster Termin unter dem Motto „Weihnachtsaktion“

QUIERSCHIED Seit fünf Jahren gibt es nun bereits den Reparaturzirkel Quierschied (RZQ).

Im November 2012 gründete eine kleine Gruppe um Lothar Strobel diesen Kreis, um regelmäßig – immer am dritten Donnerstag im Monat – nicht nur Elektrogeräte, sondern alles, was zum Wegwerfen zu schade ist, zu reparieren. Repariert wurden schon Puppen, Stühle und auch Uhren.

Der Reparaturzirkel würde sich auch über Verstärkung freuen und handwerklich begabte Frauen oder Männer sind recht herzlich eingeladen, mal vorbeizuschauen.

Die nächste Möglichkeit besteht am Donnerstag, 16. November, von 15 bis 17 Uhr, wenn der Kreis sich wieder im ehemaligen Wellenbad in Quierschied trifft.

Dieser Termin steht unter dem Motto „Weihnachtsaktion“, den an diesem Tag werden vorwiegend Weihnachtsbeleuchtungen repariert. Viele haben Zuhause noch Weihnachtsbeleuchtungen, die nicht mehr richtig funktionieren oder bereits den Geist aufgegeben haben oder sogar Krippen, die nicht mehr leuchten oder winkende Nikoläuse usw. An diesem Tag besteht die Chance, diese wieder in Gang zu bringen. jb

Copyright © wochenspiegelonline.de / WOCHENSPIEGEL 2017
Alle Rechte vorbehalten.