Projekt Elternschule

Eltern setzen Grenzen – ich darf „Nein“ sagen

DUDWEILER Oftmals stellen gerade Grenzüberschreitungen von Kindern die Eltern und Erzieher vor große Probleme. Erziehungsschwierigkeiten haben u. a. oft damit zu tun, dass Eltern sich allzu schnell den Ansprüchen der Kinder unterordnen. Sie unterliegen oft der irrationalen Vorstellung, dass sie dann mehr geliebt werden; eine Abgrenzung ist jedoch gerade für das seelische Wohl und die normale Entwicklung von Kindern außerordentlich wichtig.

Im Seminar der VHS „Eltern setzen Grenzen – ich darf „Nein“ sagen, im Rahmen des Projektes Elternschule, werden u. a. die Themen „Grenzen lernen“, „Grenzen setzen – aber wie?“, „Der Umgang mit Grenzüberschreitungen“ und „Konsequent sein – konsequent handeln“.

Im Rahmen des Elternabends mit Dipl. Psych., Erziehungswissenschaftlerin Carola Hoffmann, werden ebenso Lösungsmöglichkeiten an praxisnahen und individuellen Fällen erarbeitet.

Der gebührenfreie Vortrag findet am Dienstag, den 20. Februar, um 19 Uhr, im AWO Kinderhaus, Fischbachstraße 91, in Dudweiler, in Kooperation mit der vhs Dudweiler statt.

Vorherige Anmeldung mit Kursnummer 8816 erforderlich unter Tel. (0 68 97) 76 58 66, vhs-dudweiler@t-online.de oder www.vhs-saarbruecken.de. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de