Preis für die Energiedetektive

ARGE Solar zeichnet die Katholische KiTa St. Josef Merchweiler und das Gaswerk Illingen aus

MERCHWEILER Die ARGE Solar hat zum ersten Mal den Professor Hans-Walter Keller-Preis für Energie- und Umweltbildung verliehen. Die erste Auszeichnung ging an die Katholische KiTa St. Josef in Merchweiler und das Gaswerk Illingen.

„Das Gaswerk Illingen hat seit sieben Jahren über 2100 Kinder in KiTas und Grundschulen zum Energiedetektiv ausgebildet“, erläuterte ARGE-Geschäftsführer Dipl.-Ing. Ralph Schmidt. „Inzwischen haben schon zahlreiche Generationen von Kindern an der Ausbildung teilgenommen und die jüngeren Geschwister freuen sich bereits darauf, wenn die Energiedetektive zu ihnen kommen“, so Schmidt weiter. „Die KiTa St. Josef in Merchweiler ist somit eine Einrichtung der ersten Stunde und das Projekt Energiedetektive hat sich im Versorgungsgebiet des Gaswerks Illingen fest etabliert“, begründetet er die Auszeichnung.

Thomas Lermen, Werkleiter des Gaswerks Illingen wandte sich an die Kinder der KiTa: „Ihr werdet erleben, wie man Energie zukünftig sparen wird“, erklärte er die Arbeit der Energiedetektive. „Ich bin richtig stolz heute diesen Preis gemeinsam mit Ihnen und Euch in Empfang zu nehmen“. Er stellte in Aussicht, dass das Gaswerk Illingen sich auch künftig weiter engagieren möchte.

„Das war für uns eine riesengroße Überraschung“, freute sich die Leiterin der KiTa, Steffi Jacob-Schmitt über die Preisverleihung. Die Kinder seien bei der Ausbildung zum Energiedetektiv jedes Jahr mit Begeisterung dabei, erklärte sie. „Wir freuen uns immer wieder auf dieses besondere Projekt.“

Der Preis ist mit einem Gutschein über Sachpreise gekoppelt. Für die Kinder gab es jeweils ein Lupenglas zur Naturbeobachtung. Zu den Gratulanten zählte auch Bürgermeister Patrick Weydmann.

Der Professor-Hans-Walter-Keller-Preis soll dazu dienen, Kinder und Jugendliche, aber auch weitere Akteure in ihrem Umfeld dafür zu sensibilisieren, in ihrem Alltag verantwortungsvoll mit Energie umzugehen und sich aktiv für den Klimaschutz einzusetzen.

Zielgruppen sind Kindergartengruppen, Grundschul- und Förderschulklassen bis Klassenstufe vier im Saarland.

Infos und Bewerbungsunterlagen findet man unter www.argesolar-saar.de. jam

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de