Popworkshop in der Landesakademie

Fachmännische Tipps von Sängern und Gitarristen mit abschließendem Konzert

OTTWEILER Wer hat nicht schon davon geträumt, seinen Lieblingssong auf der Gitarre begleiten zu können? Wer hat Lust, einmal Gitarre ohne Noten in einem Wochenend-Workshop von Null auf zu erlernen? Wer möchte gerne fachmännische Tipps zur Schulung seiner Stimme, um Popsongs ausdrucksstark auf die Bühne zu bringen?

Liedbegleitungen

In drei verschiedenen Workshops haben Hobbymusiker jetzt die Möglichkeit, sich wertvolle Tipps und Tricks bei Profimusikern und Musikpädagogen zu holen: Bei Diplom-Musiklehrer Rainer Schreck­linger gewinnen die Teilnehmer neue Möglichkeiten, Liedbegleitungen auf der Gitarre kennenzulernen, einzuüben, vielfältig einzusetzen und selbst zu erarbeiten. Der Dozent behandelt dabei sowohl typische „Gitarrenlieder“, als auch Songs, bei denen die Gitarre neben der Band- bzw. Klavierbegleitung nur eine (wichtige) „Nebenrolle“ spielt.

Gitarre von Null an

Neben der Vermittlung von Grundlagen möchte das Seminar auch die Begeisterung für die Songbegleitung vermitteln. Diplom-Musiklehrer Peter Knerner und Matthias Wollny bieten Workshops, in dem man ohne Vor- und Notenkenntnisse Gitarre an einem Wochenende von Null an erlernen kann.

Dabei geht es in erster Linie darum, Begleittechniken, Grundakkorde, einfache Zupfmuster und Schlagrhythmen kennen zu lernen. Über Two- und Four Chord Songs lernen die Teilnehmer in lockerer Runde das Instrument und deren Möglichkeiten kennen.

Gesangspädagoge Manuel Lothschütz vermittelt, wie man als Sänger seine Stimme gezielt einsetzen kann und wie man seine stimmlichen Möglichkeiten ausbauen kann. Der Dozent zeigt variabel einsetzbare Stimmbildungsübungen und vermittelt, wie man Modulationsmöglichkeiten, Volumen etc. gezielt verbessern kann. Die individuelle Betreuung soll dabei nicht zu kurz kommen.

Die Workshops erstrecken sich über zwei Tage. Am Samstag, 27. Januar werden in der Landesakademie, Reiherswaldweg 5, 66564 Ottweiler von 10 bis 18 Uhr zunächst grundlegende Techniken in der Gruppe erarbeitet, bevor das Erlernte individuell in den jeweils ausgewählten Lieblingssongs umgesetzt wird.

Am Sonntag, 28. Januar werden die Songs von 13 bis 16 Uhr geprobt und abends, ab 17 Uhr, in einem öffentlichen Abschlusskonzert mit Dozenten und Teilnehmern in der Ellipse der Landesakademie aufgeführt.

Weitere Infos

Das Entgelt je Kurs beträgt 90 Euro inklusive Mittagessen am Samstag, Kaffee und Kuchen in der Landesakademie. Teilnahmevoraussetzung für den Gitarren-Fortgeschrittenenkurs: Mehrere Dur- und Mollakkorde in der ersten Lage, elementare Anschlagsmuster, Gitarre, eventuell Kapo. Für den Gitarrenanfängerkurs werden keine Kenntnisse vorausgesetzt.

Für den Gesangskurs: Freude am Singen, Vorerfahrung im privaten Kämmerlein und/ oder im Chor und/oder auf einer Bühne.

Anmeldung und Auskunft bei Peter Knerner, Tel. (06824) 5984 oder online unter www.knerner-musik.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de