Pilzexkursion

Kneippverein Zweibrücken lädt zur 2. Tour ein

ZWEIBRÜCKEN Herbstzeit ist Pilzzeit. Jedes Jahr lockt der Wald mit schmackhaften Pilzen. Doch wie schnell kann unsachgemäßes Sammeln, mangelhafte Behandlung und schlechte Kenntnis in der Notaufnahme eines Krankenhauses enden.

Doch was gehört in den Korb und wovon sollte man besser die Finger lassen? Auf diese und noch viele andere Fragen weiß Dr. Peter Rink, Mitglied der Pilzfreunde Saar Pfalz, die richtigen Antworten. Bei einer zweistündigen Exkursion werden Pilze gesammelt, danach besprochen und anschließend alle Körbe von ihm genauestens begutachtet, sodass jeder seine Ausbeute ruhigen Gewissens mit nach Hause nehmen kann.

Treffpunkt ist am Sonntag, 29. Oktober, um 10 Uhr auf dem Waldparkplatz Birkhausen neben der Rechtskurve.

Mitzubringen sind, neben angemessener Kleidung und Schuhen, ein Körbchen oder eine Stofftasche (keine Plastiktüten), Messer, Literatur (falls vorhanden ) und Schreibutensilien.

Fragen beantwortet Dr. Peter Rink, Tel. (0177) 7517185. Um Anmeldung wird gebeten beim Kneippverein Zweibrücken, Tel. (06332) 904755. Die Teilnahmekosten betragen 3 Euro pro Person und werden vor Ort gezahlt. Kinder nehmen gratis teil.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de