Personeller Wechsel

Beim Quartiersmanagement im Programm Soziale Stadt entlang des Hornbachs/Breitwiesen ist zum Jahreswechsel ein personeller Wechsel erfolgt. Für Sibel Kilic, die seit Beginn im Jahr 2016 als Quartiersmanagerin in den beiden Stadtteilen mitwirkte, folgt nun Marco Müller.

ZWEIBRÜCKEN Marco Müller wird künftig gemeinsam mit Yvonn Weber das Quartiersmanagement vor Ort betreuen. Vor gut anderthalb Jahren erfolgte mit der Auftaktveranstaltung „Jetzt geht’s los!“ der Startschuss für das Programm der „Soziale Stadt Zweibrücken – entlang des Hornbachs/Breitwiesen“. Seit Beginn des Vorhabens, das auf die bauliche und soziale Bereicherung des Fördergebietes in Bubenhausen und Ixheim abzielt, wurden bereits viele sinnvolle Projekte angestoßen.

Ansprechpartner für alle Belange rund um die „Soziale Stadt“ ist das Quartiersmanagement. Dieses ist als Bindeglied zwischen der Stadtverwaltung und den Bürgern im Fördergebiet zu begreifen. In engem Austausch mit den Akteuren vor Ort arbeitet das Team an der Umsetzung der festgelegten Entwicklungsmaßnahmen im Programmgebiet.

Auch in diesem Jahr sind vielfältige Aktionen geplant, bei denen die Bürger, aber auch lokale Vereine und Institutionen die Möglichkeit haben, sich aktiv in den Stadtentwicklungsprozess einzubringen.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de