Patchwork-Arbeiten

Ausstellung im Atelier Cocolo in Ensheim

ENSHEIM Im Oktober präsentieren Ingrid Küntzer aus Bous und Monika Deckarm aus St. Ingbert eine kleine, aber feine Auswahl ihrer Patchworkarbeiten im Atelier Cocolo in Ensheim. Ingrid Küntzer ist eine über die Grenzen bekannte

Patchworkerin, sie leitete von 1980 bis 1990 Kurse bei der VHS in Saarlouis. Zurzeit erteilt sie Unterricht in St. Ingbert und in Bous. Sie ist Mitglied der französischen Patchworkgruppe Bischtroff. Sie kam über die Seidenmalerei zum Patchwork. Monika Deckarm lebt in St. Ingbert. Sie liebt alle Arten von kunsthandwerklichern Arbeiten. Seit 15 Jahren näht sie Teddybären, töpfert, macht Laubsägearbeiten kreiert und gestaltet wunderschöne Kunstgegenstände. Das Patchworken kam vor zehn Jahren dazu und hat die Palette ihrer Kreativität um ein weiters Feld ergänzt. Die Ausstellung ist den ganzen Oktober zu sehen und kann wie immer sonntags ab 15 Uhrin den Räumen des Atelier Cocolo in der Bischmisheimer Straße 13a besucht werden. Außerhalb dieser Zeit kann man die Ausstellung durch die großen Fenster sehr gut einsehen. red./sh

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de