Panikattacken und Co.

Wie man der Angst die Macht entzieht!

NEUNKIRCHEN Plötzlich sind sie da, wie aus dem Nichts schlagen sie zu: Die Hände werden feucht, wir kriegen keine Luft, das Herz rast, wir können nicht mehr klar denken und wir möchten nur noch fliehen!

Einmal so erlebt, versuchen wir diese angstauslösenden Situationen zu vermeiden, denn wir glauben ja, den Auslöser nun zu kennen. Egal, ob Flug-, Höhen-, Prüfungsangst oder ähnliches – die Angst breitet sich immer mehr aus und begrenzt unser Leben!

Dieser Workshop klärt auf, wie Ängste und Panikattacken entstehen, wovon die Angst sich nährt und wie man ihr am besten begegnet.

Am Samstag, 17. Juni, 10 bis 16 Uhr findet in der Volkshochschule Neunkirchen das Seminar „Panikattacken und Co.“ statt. Veranstaltungsort ist das VHS-Zentrum, Marienstraße 2, 66538 Neunkirchen, Raum 3. Die Leitung hat Kriemhilde Döring-Schrick. Das Entgelt beträgt 30 Euro, ermäßigt 22,50 Euro.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich. Weitere Informationen unter (06821) 202-552 oder vhs@nk-kultur.de.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de