Paddeln gegen (Brust)Krebs

Pink Fighters Saar laden zu Infoveranstaltung ein

SAARBRÜCKEN Der Regattaverein Saar und seine Paddelgruppe Pink Fighters Saar laden für Samstag, 18. November, 12 Uhr, zu einer Infoveranstaltung zum Thema Brustkrebs/Krebs und Paddeln ein. Der Vortrag dauert etwa zwei stunden. Der Eintritt ist frei.

Bei einer Podiumsdiskussion wird das Thema Sport und Krebserkrankung aus verschiedenen Blickwinkeln besprochen. Prof. Dr. Günther aus Trier führt zu den medizinischen Aspekten aus. Janine Kleinbauer, Paddlerin bei den Pink Fighter Saar, berichtet von ihren persönlichen Ergebnissen im Drachenboot. Petra Otto von der Kontaktstelle im Saarland für Selbsthilfe (KISS) sowie Mitglied im Arbeitskreis Brustkrebs Saar, spricht über die Wichtigkeit eines vielfältigen Angebots für Betroffene während und nach der Brustkrebsbehandlung. Lea Simon, Teamorganisatorin der Pink Pearls aus Heilbronn, erzählt vom Aufbau der Gruppe in Heilbronn. Außerdem beschäftigt sie sich mit dem Thema, inwiefern Paddeln im Drachenboot als anerkannter Reha-Sport angeboten werden kann. Begleitet wird die Podiumsdiskussion darüber hinaus von Patricia Frank, 1. Vorsitzende des Regattavereins Saar sowie Referentin im Ressort Drachenboot des Deutschen Kanu Verbands. Sie hat Kontakt zu allen Pinkpaddlergruppen in Deutschland, organisiert Wanderfahrten für die verschiedenen Gruppen und sorgt für Vernetzung.

Die Informationsveranstaltung wird live gestreamt und kann vom Rechner zu Hause verfolgt werden. Unter www.pinkpaddler-saarland.de findet sich der entsprechende Link zu YouTube. In der dortigen Chatfunktion können Fragen gestellt werden, die im Laufe der offenen Fragerunde beantwortet werden.

Von Brustkrebs betroffen sein können auch Männer. Auch wenn die meisten Pinkpaddler-Gruppen fast ausschließlich aus Frauen bestehen, sollen auch Männer auf diese Art der Therapie aufmerksam gemacht werden. Die Initiative Pinkpaddlers steht zwar insbesondere für Brustkrebs, herzlich willkommen sind jedoch Betroffene aller Krebsarten. red./sh

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de