Öffentlichkeitsfahndung nach Körperverletzungsdelikt

Polizei sucht Zeugen

SAARBRÜCKEN Bereits am 16. Juni 2017 kam es gegen 18 Uhr in der Hohenzollernstraße in Saarbrücken zu einem Körperverletzungsdelikt zum Nachteil einer 68-jährigen Frau aus Saarbrücken. Die Geschädigte war zu Fuß unterwegs, als ihr ein bislang unbekannter Mann von hinten in den Rücken sprang und sie zu Boden stieß. Hierdurch erlitt sie oberflächliche Verletzungen an beiden Knien und Händen. Anschließend entfernte sich der Mann unerkannt. Anzumerken ist, dass die Saarbrückerin den Angreifer nur wenige Augenblicke zuvor auf der anderen Straßenseite im Streit mit einer gleichaltrigen Frau sah. Dennoch kann sie sich den Grund des Angriffs nicht erklären. Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • Männliche Person
  • Ca. 18 Jahre alt, ca. 184cm groß, sehr schmale Statur
  • Deutscher Phänotyp, sprach saarländisches Dialekt
  • Dunkle, kurze Haare

Zwischenzeitlich konnte ein Phantombild erstellt werden. Wer kennt den bislang unbekannten Mann?
Hinweise in diesem Zusammenhang bitte an die Polizeiinspektion Saarbrücken-St. Johann unter der Tel. (0681) 9321 230 oder jede andere Polizeidienststelle. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de