Neuer Qi-Gong Kurs

Der Kneipp-Verein Neunkirchen lädt ein

WIEBELSKIRCHEN Qi-Gong ist neben Akupunktur und Arzneimittelbehandlung ein wesentlicher Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin. Wörtlich bedeutet es etwa „Arbeit oder Übung mit der inneren Energie“. In China wird es zur Gesunderhaltung als auch zur Wiedergesundung eingesetzt.

Es haben sich unzählige Übungen entwickelt, die den Qi-Fluss in den Meridianen aktivieren und kontrolliert lenken. Dabei werden durch bestimmte Gliedmaßenbewegungen, sowie Klopfen auf bestimmte Akupunkturpunkte und die Leitbahnen, alle Teile des Körpers trainiert. Die bewegten Übungen bringen die Gedanken zur Ruhe, und der Geist wird genährt und gestärkt.

Die Qi-Gong Übungen sind einfach aufgebaut und leicht erlernbar. Ziel ist dabei das harmonische Wechselspiel von Bewegung und Ruhe, von Spannung und Entspannung, von Stabilität und lebendigem Fluss.

Kursbeginn ist am Mittwoch, 21. Februar in der Zeit von 18 bis 19 Uhr in der Freiherr vom Stein Schule in Wiebels­kirchen. Er geht über zehn Termine.

Anmeldungen bitte an Waltraud Eisel unter Tel. (06824) 700676. Die Kosten betragen für Mitglieder 15 Euro und Nichtmitglieder 23 Euro.

red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de