Neue Sodixhütte wird offiziell übergeben

Bevölkerung ist zur feierlichen Eröffnung am 1. Dezember eingeladen

HÜTTERSDORF Weil das Wetter mitspielte, konnten die Neugestaltungsarbeiten vor dem eigentlichen Aufbau der neuen Sodixhütte frühzeitig abgeschlossen werden. Nachdem der gemeindliche Bauhof die alte Sodixhütte abgerissen hatte, konnte die Firma Jakobs mit den Erdarbeiten beginnen, bei denen u.a. das Gelände aufgeschüttet und mit Schotter befestigt wurde. So stand dem Neuaufbau der Hütte nichts mehr Wege. Die Freiwillige Feuerwehr LBZ Hüttersdorf unter der Führung von Markus Ritz und Bernd Krämer sowie der Dachdeckermeister Albert Schuh konnten dann das Projekt „Neue Sodixhütte“ dieser Tage angehen. Unterstützt wurden sie von Jan Haßdenteufel und Ortsvorsteher Bernd Valentin.

Dieser lädt zur feierlichen Eröffnung am Freitag, 1. Dezember, um 16 Uhr die Mitglieder des Hüttersdorfer Ortsrates und des Schmelzer Gemeinderates ein, die die notwendigen finanziellen Mittel zu dieser Maßnahme bewilligt hatten. Selbstverständlich sind an diesem Tage auch alle Hüttersdorfer sowie alle Helfer, die am Neuaufbau beteiligt waren, ganz herzlich eingeladen, um die offizielle Übergabe mit zu feiern. Das leibliche Wohl kommt mit Sicherheit an dem Tag auch nicht zu kurz.

Die Gestaltung des Sodixhüttenplatzes ist aber hiermit noch nicht abgeschlossen. In nächster Zeit sollen noch mehrere Sitzgelegenheiten entstehen. Und auch der Brunnen soll nach Möglichkeit wieder erneuert werden.

red./mk

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de