Natur- und Vogellehrpfad

Projektgruppe setzt sich für Reaktivierung ein

OSTERBRÜCKEN Jahrelang erfreuten sich viele Einheimische aus Osterbrücken und Umgebung sowie zahlreiche Kindergarten- und Schulklassen und Besucher an einer Wanderung rund um den Natur- und Vogellehrpfad in St. Osterbrücken. Dieser befindet sich aktuell in einem desolaten Zustand.

Aufgrund zahlreicher Nachfragen und innovativer Vorschläge aus der Bevölkerung hat sich der Ortsrat bereits vor längerer Zeit einstimmig für die grundlegende Sanierung und Reaktivierung des Natur- und Vogellehrpfades ausgesprochen. Ziel dieses Vorhabens ist unter anderem auch die Ergänzung des bereits vorhandenen touristischen Angebotes der Kreisstadt St. Wendel.

Um die nächsten konkrete Schritte des Projektes zu besprechen, trifft sich die Projektgruppe zu einem weiteren Planungsgespräch mit anschließendem Rundgang. Alle Mitglieder der Projektgruppe sowie Interessierte aus der Bevölkerung sind dazu eingeladen. Treffpunkt ist am Sonntag, 25. Juni, um 10.30 Uhr, im Schulungsraum der Freiwilligen Feuerwehr in Osterbrücken, Berliner Weg 1. red./hr

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de