Musikverein Alsweiler feiert 90. Geburtstag

Der 24. und 25. Juni stehen ganz im Zeichen des Jubiläums

ALSWEILER Ein Fest anlässlich des 90-jährigen Bestehens feiert der Musikverein „Harmonie“ Alsweiler am Wochenende, 24. und 25. Juni, auf dem Festplatz vor dem Feuerwehrgerätehaus Alsweiler.

Los geht es am samstags um 19.30 Uhr mit einem Fassanstich. Danach lädt die Band „Katzengrau und Himmelsblau“ mit ihrer Musik die Gäste zum Verweilen ein.

Der Sonntag beginnt um 9 Uhr mit einem feierlichen Hochamt auf dem Festplatz. Es schließt sich das Frühschoppenkonzert der Musikgemeinschaft Alsweiler-Marpingen mit Ehrung verdienter Musiker an. Nachmittags zeigt die Jugend ihr musikalisches Können. Den musikalischen Abschluss macht ab 16.30 Uhr die Band „Sweet Harmony“. Dazwischen gibt es die Möglichkeit, bei der Gala-Tombola attraktive Preise zu gewinnen.

Zur Geschichte

Als offizielles Gründungsjahr des Musikvereins gilt das Jahr 1927. Damals fanden sich zwölf Männer zusammen, um die Musikinteressierten von Alsweiler in einem Verein zusammenzuführen. Schon in den ersten Jahren nach der Vereinsgründung lag der Schwerpunkt der aktiven Vereinstätigkeit in der Durchführung von eigenen Veranstaltungen, der musikalischen Mitgestaltung kirchlicher und weltlicher Feierlichkeiten sowie in der Darbietung von Ständchen. Allerdings gestattete die soziale und wirtschaftliche Lage der damaligen Zeit nur einigen den Besitz eines Musikinstrumentes und das war meist Erbgut.

Mangels musikalischen Nachwuchses konnte nach Kriegsende nicht sofort eine geordnete Vereinstätigkeit aufgenommen werden. Eine entscheidende Wende trat im Jahre 1958 ein, als Bernhard Spohn in der Funktion des Vereinsvorsitzenden und Adolf Gebel als Dirigent, unterstützt durch einen Kreis von Blasmusikliebhabern, dem Verein in unermüdlichem Fleiß ein neues Fundament, bestehend aus jüngeren Musikern, schufen.

Erst ab Mitte der 1960er Jahre fanden auch Mädchen und Frauen Zugang zur Blasmusik. Vor allem im Flöten- und Klarinettenregister, aber auch an Trompete und Schlagzeug waren sie sehr präsent und trugen damit bis heute wesentlich dazu bei, das Leistungsniveau der Kapelle zu verbessern.

Der Musikverein pflegt seit Jahrzehnten ein umfangreiches und vielseitiges Veranstaltungs- und Unterhaltungsprogramm. Längst zur Tradition geworden ist das Osterkonzert am Ostersonntag im Pfarrheim in Alsweiler, das im Jubiläumsjahr zum 42. Male seit 1975 stattfand. In den letzten Jahren war es jedoch durch eine stetige Verkleinerung des Orchesters immer schwieriger geworden, einen akzeptablen musikalischen Auftritt des Orchesters zu gewährleisten. „Die Ursachen und Gründe hierfür waren ähnliche wie bei den Sport treibenden Vereinen“, so der Spartenleiter Franz-Rudolf Hoffmann. In Folge dieser Entwicklung nahm der Musikverein Alsweiler Verbindung mit dem Musikverein Marpingen auf. Nach einer fast einjährigen Testphase mit gemeinsamen Proben und gemeinsamen Auftritten wurde zum 1. Juli 2012 die Bildung einer Musikgemeinschaft mit dem Namen Musikgemeinschaft Alsweiler-Marpingen beschlossen. Im Jahr 2017 sind über 42 Musiker aus Alsweiler und Marpingen aktiv. red./hr

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de