Museumsfest

Podiumsdiskussion und Party

KAISERSLAUTERN In der Reihe „Klangfarben“ veranstalten die Freunde des Museums Pfalzgalerie am Freitag, 17. November, um 18 Uhr im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, eine Podiumsdiskussion mit dem Titel „Kultur 2030“. Die Moderation übernimmt Dr. Walter Filz, Journalist und Leiter der Redaktion Hörspiel und Feature beim SWR. Als Gäste haben der rheinland-pfälzische Minister für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur, Prof. Dr. Konrad Wolf, der Kaiserslauterer Kabarettist Wolfgang Marschall sowie die Mannheimer Kunstmäzenin Roswitha Lasser zugesagt. Unter dem Motto „Kultur 2030“ diskutieren sie darüber, wie Kultur im Zeitalter der Digitalisierung funktioniert und gehen der Frage nach, ob Kunst und Kultur zur Privatsache werden. Sie beschäftigen sich auch damit, ob Museen heute überflüssig sind und das Internet alle Aufgaben übernimmt. Vorträge zum Zusammenspiel von Kultur und Digitalisierung fanden schon im Frühjahr statt. Abschluss der Klangfarben-Reihe ist eine Podiumsdiskussion und eine „Klangfarbenparty“ mit Jazzmusik von Volker Klimmer und Wolfgang Janischowski. Der Eintritt kostet inklusive Speisen und Getränken 15 Euro. red./jj

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de