Mondkissen nähen

Neues Angebot des Gartenbauvereins

ST. INGBERT Beim Gartenbauverein St. Ingbert kann man Mondkissen nähen.

Diese Kissen, gefüllt mit Hirseschalen (besonders weich und geräuschlos) sind geeignet als Schlaf-, Kuschel- und Nackenstützkissen. Sie fördern eine bequeme Liegelage und sind auch eine schöne Geschenkidee.

Am 23. Februar, um 15.30 Uhr lädt der Gartenbauverein St Ingbert Interessierte in das SV-Sportheim am Mühlwaldstadion ein.

Unter Anleitung werden die Stoffe zugeschnitten. Zwei Expertinnen nähen die Teile (ein Stoff- und ein Fleeceteil) zusammen, anschließend kann jeder sein Kissen selbst befüllen und das Füllloch von Hand zunähen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Schablone, Stoff, Füllmaterial und Nähgarn werden gegen Materialkosen von 15 Euro pro Kissen zur Verfügung gestellt. Die Teilnehmer benötigen lediglich eine gute Schere, Stecknadeln und eine Nähnadel.

Aus organisatorischen Gründen wird eine Voranmeldung benötigt, bis spätestens 10. Februar bei Doris Wolff, Tel. (06894) 36985 von 16 bis 20 Uhr, und bei Alice Gries, Tel. (06894) 4347, oder unter E-Mail info@gartenbauverein-igb.de. red./jj

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de