MINT-freundliche Schule

Hohe Auszeichnung für das Leibniz-Gymnasium

ST. INGBERT Vor einigen Tagen konnte das Leibniz-Gymnasium St Ingbert, UNESCO-Projektschule, sein bestehendes Profil offiziell um einen zusätzlichen Aspekt erweitern, denn es wurde als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet. Mit diesem Zertifikat werden in Deutschland die Schulen geehrt, die sich durch ein hohes Engagement in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) hervortun. Das Gymnasium musste sich dazu einem strengen Bewerbungs- und Prüfungsprozess, der von Fach- und Wissensverbänden, Unternehmen, Vereinen und Stiftungen durchgeführt wird, stellen.

Die Auszeichnung erfolgt einmal pro Jahr und behält ihre Gültigkeit für drei Jahre. Nach dieser Zeit kann sich die Schule erneut bewerben und wird gegebenenfalls rezertifiziert. Schon lange existieren am Leibniz-Gymnasium sehr viele Angebote, die es den Schülern erlauben, sich in den MINT-Fächern in nachhaltiger Weise zu qualifizieren. So gibt es in Klassenstufe 5 den sogenannten „Informationstheoretischen Unterricht“, der in den Umgang mit dem Computer als Arbeitsgerät einführt. Über den naturwissenschaftlichen Zweig ab Klassenstufe 8 hinaus, der durch seinen Fächerkanon und die begleitenden Aktivitäten – wie beispielsweise die Schülerpraktika in Physik und Chemie oder das Unterrichtsfach Informatik – den MINT-Schwerpunkt deutlich hervorhebt, bietet das Leibniz-Gymnasium eine Reihe von zusätzlichen Aktivitäten an, die über die Lehrpläne und Richtlinien hinausgehen. So gibt es die erfolgreichen Arbeitsgemeinschaften „Robotik“ und „Mathematik“. Jährlich nimmt die Schule an verschiedenen Wettbewerben – wie beispielsweise an der Mathematik-Olympiade oder dem BioLogo-Wettbewerb teil. Außerdem werden auch vielfältige Anstrengungen unternommen, um Mädchen für die MINT-Fächer zu begeistern, zum Beispiel durch Kooperationen mit den Universitäten Saarbrücken und Kaiserslautern. Die Schulgemeinschaft des Leibniz-Gymnasiums ist zu Recht stolz auf diese weitere Auszeichnung, die sich gut in das Profil der Schule einfügt. red./jj

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de