Massage für Menschen, die helfen

KIRKEL Bereits seit 1986 wird auf Beschluss der Vereinten Nationen jährlich der 5. Dezember als „Internationaler Tag des Ehrenamtes“ begangen. Neben dem Engagement zum Beispiel in Sportvereinen oder im Integrationsbereich, wird insbesondere auch der Zivil- und Bevölkerungsschutz überwiegend vom Ehrenamt getragen. Ca. 1,7 Millionen Menschen engagieren sich in ihrer Freizeit in den Freiwilligen Feuerwehren oder den großen Hilfsorganisationen. So trägt auch die Feuerwehr der Gemeinde Kirkel mit ihren ehrenamtlichen Helfern zur Sicherheit der Bevölkerung bei. Unter dem Motto „Für Menschen die helfen“ unterstützt das „TouchLife Massage-Netzwerk“ bereits seit 2010 engagierte Ehrenamtler. In Kirkel wurde durch Angela Schneider und Wolfgang Eichenauer von der Kirkeler „Privatpraxis für TouchLife Massagen“ eine ganz besondere Form der Wertschätzung der Arbeit der ehrenamtlichen Kirkeler Feuerwehrfrauen und -männer organisiert. So luden die beiden geprüften „TouchLife Praktiker“ und Massagelehrer die Kirkeler Feuerwehrleute zu einer kostenlosen professionellen Massage ein. Im sonst funktional und nüchtern eingerichteten Gerätehaus des Löschbezirks Kirkel-Neuhäusel gelang es den beiden Fachleuten eine entspannte Atmosphäre zu gestalten. Nach einem kurzem Vorgespräch wurde eine individuell abgestimmte Massage-Anwendung durchgeführt. Es kamen so zwölf Feuerwehrfrauen und -männer in den Genuss dieser besonderen Form der Anerkennung ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit.

red./jj / Foto: privat

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de