Märchenhaft, mitreißend, lecker

Das Kulturprogramm in Wadern hat auch im Jahr 2018 Einiges zu bieten

WADERN Das Kulturprogramm in Wadern hat 2018 Einiges zu bieten: Zuschauer und Interessierte aller Altersklassen können sich auf ein ereignisreiches Kulturjahr freuen. Feste Größen im Kalender wie die Kunstroute Wadern, der Marktsommer, die Buchwoche oder die Hochwälder Wildwoche finden ihre Fortsetzung. Nach dem erfolgreichen Auftakt 2017 findet auch das große Märchenfest auf Burg Dagstuhl wieder statt. Am 10. und 11. März öffnet die neue Trend-Messe Wadern ihre Pforten. Über 40 Aussteller aus Handel, Handwerk, Produktion und Dienstleistung präsentieren sich in der Herbert-Klein-Halle einem breiten Publikum. Für die ganze Familie gibt es Informationen, Animation, Unterhaltung, Essen und Trinken. Schon zwei Wochen später locken am 25. März der Waderner Frühling und die Kunstroute Wadern flanierfreudige Besucher in die Innenstadt. An dem vom Wirtschaftsverband und der Wirtschaftsförderung der Stadt Wadern veranstalteten Verkaufsoffenen Sonntag laden das Kulturamt und die örtlichen Geschäfte zum Kunstgenuss der anderen Art ein: Fernab von oft steriler Museumsatmosphäre können sich die Besucher Gemälde, Skulpturen oder andere Kunstwerke in der Buchhandlung, im Schuhgeschäft oder beim Friseur ansehen und mit den Künstlern plaudern.

Wort- statt bildreich geht es dann beim 4. Waderner Poetryslams am 17. Mai im Kino Lichtspiele Wadern zu. Am 13. Mai geht es im Stadtpark beim Familienfest hoch her.

In eine Märchenwelt abtauchen können die Kinder dann zum Auftakt der Sommerferien am 24. Juni auf der Burgruine Dagstuhl.

Der Waderner Marktsommer bietet Musik zum Abtanzen, Träumen, Mitrocken, Klatschen oder einfach zum Genießen – von Juni bis August.

Ein Highlight bietet das Stadtfest „Waderner Maad“ vom 1. bis 3. Juni. Die Stadt Wadern wird 40 Jahre alt. Älter ist mit 50 Jahren die Partnerschaft zwischen Wadern und Montmorillon. Beide Jubiläen werden mit einer Sonderausstellung im Stadtmuseum Wadern gewürdigt, die am 3. Juni eröffnet wird.

Bereits zum fünfzehnten Mal dreht sich vom 7. bis 16. September bei der Waderner Buchwoche alles ums Buch.

Genießer können sich im Herbst auf den großen Waderner Wild- und Herbstmarkt freuen, der bereits am 27. Oktober stattfindet. Anschließend laden die Gastronomiebetriebe in der Premium-Wanderregion Saar-Hunsrück vom 10. bis 18. November zur Wildwoche Saar-Hunsrück ein. Eher gemütlich statt wild ist die Gelegenheit zum sonntäglichen Einkaufsbummel beim Waderner Herbst am 14. Oktober, veranstaltet vom Wirtschaftsverband und der Wirtschaftsförderung der Stadt Wadern.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de