Luthers Erlebniswelt

LUDWEILER „Willkommen in Luthers Erlebniswelt“ war Motto einer Veranstaltung zum Reformationsjubiläum in der Ludweiler Hugenottenkirche

Zur „Nacht der Reformation“. waren besonders Jugendliche eingeladen, aber auch alle Interessierten.

Dabei konnte man in die Zeit Luthers eintauchen oder ein „Sefie“ mit Luther zum Andenken machen. Angesagt war auch gemütlich zusammen sitzen, essen und sich unterhalten.

Und alle durften es sich einmal im Himmel gemütlich machen. Das Turmmuseum war für kleine Führungen geöffnet. Und jeder konnte sich an der Thesentür üben.

Das Essen könnte schon Luther gegessen haben: Kürbissuppe, Grumbakichelcha mit Apfelmus und Crêpes (wobei die Crêpes eher der französische Reformator Johannes Calvin kannte), dazu Bio-Säfte.

Der Abend wurde gestaltet von der Ev. Jugend Völklingen-Warndt und der Ev. Jugend Saarlouis.

red./am / Foto: Veranstalter

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de