Losheimer Weihnachtsvarieté

Ein bunter Mix aus Magie, Humor, Musik und Akrobatik in der Eisenbahnhalle

LOSHEIM Die Eisenbahnhalle in Losheim wird sich am Mittwoch, dem 28. Dezember, um 20 Uhr in ein fantastisches Weihnachtsvarieté verwandeln.

Der Magier Maxim Maurice, seines Zeichens Deutscher Vizemeister der Zauberkunst in der Sparte Großillusionen, wird die Zuschauer schnell in seinen Bann ziehen. Der junge Zauberkünstler präsentiert in seiner Show eine abwechslungsreiche Mischung mit originellen und faszinierenden Effekten aus der Welt der Magie. Er zeigt Großillusionen und Schwebezaubereien, bei denen sich die Assistentin durchaus in luftigen Höhen aufhält, zerteilt wird oder in einem zuvor leeren Käfig erscheint.

Die beiden Nachwuchsartisten vom Bad Nauheimer Varieté Voilà zeigen als Duo Madira kunstvolle Akrobatik in formvollendeter Leichtigkeit und Perfektion. Vertrauen, Kraft und Können sind die Schlagwörter, die die beiden Akrobatinnen auszeichnen. Beim 13. Internationalen Neujahrsvarieté wurden die beiden Künstlerinnen als Nachwuchsartisten ausgewählt. Ihr Schwerpunkt liegt auf Partner- und Handstandakrobatik und lässt den Zuschauer manchmal zweifeln, ob da wirklich zwei Personen auf der Bühne stehen oder doch zu einer Person verschmelzen.

Wenn dann bei der Partnerakrobatik auch noch der Sehsinn durch eine Augenbinde ausgeschaltet wird, ist pures Vertrauen notwendig. Die eine mit perfekter Körperspannung und Ruhe, die andere mit Biegsamkeit und Emotion.Mit dem Bauchredner Frank Lorenz erleben die Besucher an diesem Abend Puppen-Comedy in Perfektion. Ob solo oder im Duett mit seinem frechen Affen Charly begeistert Frank Lorenz, bekannt durch viele verschiedene TV-Auftritte. Im Duett mit Affe Charly hat Frank Lorenz allerdings kaum eine Chance, zu Wort zu kommen. Dieser treibt ihn fast in den Wahnsinn und gibt seine Sangeskünste zum Besten.

Affe Charlys freche und zugleich charmante Art kommt bei den Zuschauern bestens an und somit ist er mittlerweile sogar schon so eine Art Markenzeichen von Frank geworden und gehört zu ihm wie seine grüne Brille.

Aber auch musikalisch wird an diesem Abend jede Menge geboten. Mit den „Brü(h)llerchen“ erleben die Zuschauer Gesangskabarett der etwas anderen Art.

Die zehnköpfige Gruppe bietet ein vielfältiges musikalisch-kabarettistisches Programm mit Witz und interessanten Arrangements aber auch eigenen Kompositionen. Durch die Fastnachtsszene bekannt, nahm die Gruppe am Wettbewerb „Närrischer Ohrwurm“ teil.

Tickets

Tickets für das Weihnachtsvarieté sind im Vorverkauf bei der Tourist Info am See sowie in allen Verlagsbüros von WOCHENSPIEGEL und DIE WOCH saarlandweit, online unter www.wochenspiegelonline.de/tickets. red./zei

Copyright © wochenspiegelonline.de / WOCHENSPIEGEL 2017
Alle Rechte vorbehalten.