Leseabend am AEG

Völklinger Hexen und Zauberer in Hogwarts

VÖLKLINGEN Es wimmelte am Völklinger Albert Einstein Gymnasium von kleinen Hexen und Zauberern beim Leseabend, der ganz im Zeichen Harry Potters stand.

Der Hogwartsexpress öffnete seine Türen, um 170 Schüler der fünften und vierten Klassen auf eine spannende Lesereise mitzunehmen.

In der Aula wurden sie von Schulleiterin Dr. Simon begrüßt. Zur Einstimmung gab es einen kleinen Film über Harry Potter und anschließend teilte der „sprechende Hut“ die anwesenden Zauberschüler und ihre Lehrer auf die Häuser Gryffindor, Ravenclaw und Slytherin auf.

In den Klassenräumen der jeweiligen Häuser fanden die Schüler gemütliche Leseecken und originelle Dekorationen vor. Sogar ein Skelett aus dem Biologiesaal hatte den Weg in die Klassenräume gefunden. Bei Kerzenlicht wurde hier aus der Harry Potter-Reihe vorgelesen.

Zwischen den Leserunden fanden Spiele zum Thema „Harry Potter“ statt, die großen Anklang bei den Schülern fanden. Dabei konnten die Klassen Punkte im Kampf um den Hauspokal sammeln. Die Eltern der Fünferklassen hatten ein leckeres Buffet zusammengestellt.

Den grandiosen Abschluss des Abends bildete ein Quidditch-Spiel in der Aula, das von der Schülervertretung organisiert worden war. Unter dem Jubel und den Anfeuerungsrufen der Mitschüler, die die Aula fast zum Bersten brachten, konnten hier nun weitere Punkte im Häuserwettstreit gesammelt werden.

Beim Quidditch ging es darum, auf einem Besen verschiedene Hindernisse zu „umfliegen“ und schließlich einen Ball durch einen Reifen oderden „goldenen Schnatz“ in einen Korb zu werfen.

Schüler und Lehrer kämpften mit großem Engagement um die Punkte. Die Spannung und der Jubel in der Aula erreichten ihren Höhepunkt, als der Schülersprecher den Sieger des Hauspokals verkündete. Dieser erhielt einen goldenen Pokal und Süßigkeiten.

Auch die beiden anderen Klassen erhielten „süße“ Gewinne. Am Ende des Abends waren sich alle einig: Dies war ein gelungener Leseabend, bei dem alle viel Spaß hatten.

Die Leseförderung und das Ziel, Schüler für das Lesen zu begeistern, ist Anliegen vieler Veranstaltungen des Albert-Einstein-Gymnasiums. Die Teilnahme am Lesewettbewerb der Klassenstufe 6 oder am Welttag des Buches gehört hier ebenso dazu wie auch der jährlich stattfindende Leseabend. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de