KVHS Vortrag: Verkehrte Welt?

Hartmut Sebastian erklärt Wahrnehmung bei Demenz

SCHWALBACH Hartmut Sebastian, Leiter des Altenheimes St. Franziskus in Dillingen, gibt am Donnerstag, 19. Oktober, um 18 Uhr im Haus Bachtal BeneVit, Sebastianstraße 16b in Elm einen Einblick in Wahrnehmung, Empfinden und die Welt von Menschen, die an einer Demenz erkrankt sind. Der Eintritt ist frei.

Menschen mit Demenz zeigen für uns oftmals ungewöhnliche Verhaltensweisen, bestehen darauf, dass sie ihren Alltag wie eh und je selbstständig bewältigen können, obwohl sie, realistisch betrachtet, schon längst nicht mehr dazu in der Lage sind.

Nicht selten führt diese unterschiedliche Sicht zu Spannungen zwischen pflegenden Angehörigen und den Demenzerkrankten.

Zwei Welten treffen sozusagen aufeinander.

Ist die eine Realität richtig und die andere falsch? Um den schwierigen Situationen im Alltag besser begegnen zu können, ist es hilfreich, einen Zugang zur Welt der Demenzerkrankten zu finden. So werden Handlungen und Verhaltensweisen verständlicher und der Umgang miteinander leichter.

Informationen bei „Generationen und Integration“, Tel. (06834) 571160; anja.wrona@schwalbach-saar.de.

red./am

Copyright © wochenspiegelonline.de / WOCHENSPIEGEL 2017
Alle Rechte vorbehalten.