Kunst trifft Krise im Atelier Andruet

SAARWELLINGEN In der Reihe „Kunst trifft Krise“ wird am Donnerstag, 25. Januar, 19 Uhr, im Saarwellinger Atelier Andruet, Bilsdorfer Straße 28, das Thema „Geld und Antisemitismus – Der strukturelle Wahn in der Waren produzierenden Moderne“ diskutiert. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de