Konzert in der Hochwaldhalle

Musiker aus Konzert mit Manderscheid, Steinberg und Weiskirchen

WEISKIRCHEN Manderscheid ist ein heilklimatischer Kur- und Kneippkurort im Landkreis Bernkastel- Wittlich. Neben zwei großen Burgen, einem Maarmuseum und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten gibt es in Manderscheid auch ein sehr gutes Blasorchester aus rund fünfzig aktiven Mitgliedern.

Gemeinsam mit den Musikern des Gemeinschaftsorchesters Steinberg-Weiskirchen werden sie am 21. Oktober ein Konzert in der Hochwaldhalle in Weiskirchen zu Gehör bringen.

Aber wie kommt es zu dieser Zusammenarbeit? Die Antwort ist „Grün“. Und zwar handelt es sich genauer um die beiden Zwillingsbrüder Manfred Grün und Thomas Grün. Den einen, Manfred, hat es mit seiner Trompete vor einiger Zeit nach Steinberg verschlagen. Und als Musiker in der Fremde hat er sich zuerst ein Orchester gesucht in dem er sein Hobby ausüben kann. Damals die Kolpingkapelle Steinberg die jetzt schon seit über vier Jahren zusammen mit dem Musikverein Weiskirchen das Gemeinschaftsorchester bildet. Der andere, Thomas Grün (Horn, Trompete), ist seit über 10 Jahren Vorsitzender des Musikvereins Manderscheid. Über diese Verbindung hat sich seit Jahren eine Freundschaft zwischen den beiden Orchestern entwickelt, die nun in dem ersten gemeinsamen Konzert mündet.

Eröffnet wird der Abend vom Gemeinschaftsorchester unter der Leitung von Michael Ludwig. Mit den Titeln „Crossbreed“ und „80er KULT(tour)“ finden sich gleich zwei Werke des jungen Arrangeurs und Komponisten Thiemo Kraas im Programm. Dabei ist ihm mit „80er-KULT(tour)” ein großartiges Arrangement gelungen, in dem er die fünf Hits „Skandal im Sperrbezirk“, „Ohne dich schlaf’ ich heut Nacht nicht ein“, „Tausend mal berührt“, „Sternenhimmel“ und „Rock Me Amadeus“ sehr geschickt miteinander kombiniert.

Den zweiten Teil gestaltet der Musikverein Manderscheid unter dem Dirigat von Walter Eich. Die Manderscheider eröffnen ihren Konzertteil mit dem Werk „Mt. Everest“ des Amerikaners Rossano Galante. Weiter geht es mit einem abwechslungsreichen Mix aus den Titeln „King Kong Soundtrack Highlights“, „Pilatus: Mountain of Dragons“ sowie Melodien des Bandleaders Glen Miller die sehr gekonnt von dem Japaner Naohiro Iwai für Blasorchester arrangiert wurden. Mit dem mit Florentiner Marsch von Julius Fucik beendet der Musikverein aus Manderscheid das Programm. Das Konzert beginnt um 20 Uhr in der Hochwaldhalle Weiskirchen. Der Eintritt ist frei.red./mk

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de