Jugendzupforchester im Bildungszentrum

KIRKEL Auch in diesem Jahr gastiert das Saarländische Jugendzupforchester unter der Leitung von Prof. Stefan Jenzer im Bildungszentrum Kirkel der Arbeitskammer des Saarlandes. Das Saarländische Jugendzupforchester wurde im Jahr 2000 gegründet und besteht derzeit aus rund 30 Spielern. Sie stammen aus dem Bund für Zupf- und Volksmusik e. V. und sind überwiegend Preisträger beim Wettbewerb „Jugend musiziert“. Das Landesjugendorchester ist nicht nur im Saarland bekannt, sondern macht auch überregional auf sich aufmerksam. So wurde das Orchester von der Landesregierung nach Berlin eingeladen und gastierte erfolgreich in den Landesvertretungen des Saarlandes und Brandenburgs. Das Konzert findet im Rahmen der Reihe „Kultur im Bildungszentrum“ am Sonntag, dem 26. November, um 17 Uhr statt. Der Eintritt im Bildungszentrum Kirkel der Arbeitskammer, Am Tannenwald 1, 66459 Kirkel, ist frei. Aus organisatorischen Gründen muss jedoch eine Anmeldung erfolgen, Tel. (06849) 909-0 oder über das Online-Kontaktformular www.bildungszentrum-kirkel.de/kultur-im-bzk. Infos unter www.bildungszentrum-kirkel.de.

red./jj / Foto: Kronenberger

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de