Jugendschutzkontrolle

Ermittlungsverfahren gegen vier Personen

LEBACH Beamte der Polizei Lebach führten am 20. April, gg. 23.20 Uhr, in einem Jugendclub eines Lebacher Stadtteils eine Jugendschutzkontrolle durch.

Insgesamt waren neun Personen anwesend, darunter sechs Heranwachsende und eine Jugendliche.

Da den Beamten bereits beim Betreten der Räume der Geruch von Betäubungsmitteln entgegenkam, wurden die Personen näher überprüft.

Bei vier Personen wurden Betäubungsmittel bzw. Gegenstände zum Konsum der Betäubungsmittel gefunden, deren Besitz nach dem Betäubungsmittelgesetz verboten ist. Gegen alle vier Personen werden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Der Fahrzeugschlüssel eines Anwesenden, der offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmittel stand, wurde aus präventivpolizeilicher Sicht sichergestellt.

Die Mutter einer Jugendlichen wurde über den aktuellen Aufenthaltsort informiert.

red./mk

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de