JU unterstützt die Kirchengemeinde St. Marien

NEUNKIRCHEN Der Stadtverband der Jungen Union Neunkirchen hat ihren Erlös des diesjährigen Verkaufsstands beim Furpacher Adventsmarkt der Kirchengemeinde St. Marien für die „Heilig-Abend-Aktion“ gespendet. JU-Chef Nils Meisberger dankte auch den mehr als 60 Ehrenamtlichen, die bereits Monate zuvor mit der Planung begonnen hatten und für über 220 Bedürftige Großartiges auf die Beine stellten. Seit vielen Jahren lädt die Kirchengemeinde St. Marien Menschen in Neunkirchen ein, gemeinsam den 24. Dezember bei gutem Essen und mit Liedern, Gedichten und der Botschaft der Heiligen Nacht zu verbringen. Das Foto zeigt (v. l.) Thomas Schmitt, Nils Meisberger und Oswald Jenni.

red./sb/Foto: privat

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de