Jazz, Pop und Klassik mit dem Duo Loulou

Der Kulturverein KuBe lädt für Freitag, 26. Januar, zu einem Konzert ein

SAARBRÜCKEN Der Kulturverein KuBe – Kultur und Bewusstsein lädt für Freitag, 26. Januar, 20 Uhr, zur Präsentation der CD Loulou und die Heerscharen der Verfluchten der Formation Loulou im Café de Paris, Blumenstraße 10 in Saarbrücken, ein.

LouLou ist ein Duo, bestehend aus der Sopranistin Lisa Ströckens und dem Jazz-Kontrabassisten Stephan Goldbach. Es werden eigene Stücke gespielt, sowie Werke aus dem Bereich Jazz, Pop und Klassik. Durch die Auseinandersetzung mit den verschiedenen Stilen und Epochen bietet das Programm LouLou & die Heerscharen der Verfluchten allerhand Stilbrüche, Farbkontraste und Stimmungsschwankungen. Größte Quelle der Inspiration ist dabei die Figur der Lulu aus der gleichnamigen Oper von Alban Berg. Aufgrund der Auseinandersetzung mit den verschiedenen Stilen und Epochen bietet das Programm allerhand Stilbrüche, Farbkontraste und Stimmungsschwankungen.

Gemeinsam mit dem Kontrabassisten Stephan Goldbach gründete Lisa Ströckens im Jahr 2014 das Duo LouLou, welches im Januar 2016 live aus dem großen Sendesaal des Saarländischen Rundfunk ausgestrahlt wurde und im Dezember 2017 im Konzerthaus, Berlin zu erleben ist. Mit ihrem Programm „LouLou und die Heerschare der Verfluchten“ ist das Duo europaweit unterwegs.

Lisa Ströckens ist Stipendiatin der Yehudi-Menuhin Stiftung, des Richard-Wagner-Verbandes und der Bruno-und Elisabeth Meindl-Stiftung. Sie nahm an unterschiedlichen Meisterkursen und Workshops teil. Stephan Goldbach begann im Jahr 2009 in Saarbrücken bei Stefan Scheib Jazzkontrabass zu studieren, dieses Studium hat er 2015 abgeschlossen. Seitdem studiert er Bachelor Orchestermusik bei Prof. Wolfgang Harrer und weiterhin Master Neue Musik bei Prof. Stefan Litwin und Master Jazz bei Prof. Georg Ruby.

Karten: Tel. (0681) 95818348. red./sh

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de