Interkultureller Workshop

„Verarbeitung von Obst, Gemüse und Wildkräutern“

DILLINGEN Die Zukunftswerkstatt Saar e.V. lädt Frauen aller Nationalitäten zur Verarbeitung der Ernte aus dem interkulturellen Gemeinschaftsgarten ein. Unter der fachkundigen Anleitung von Birgit Loris und Christine Wagner können interessierte Frauen aller Nationalitäten in Workshops lernen, wie man Wildkräuter, Obst und Gemüse durch Dörren und Fermentieren haltbar machen oder zu leckeren und gesunden Smoothies und Pestos verarbeiten kann.

Das gegenseitige Kennenlernen, Spaß und der interkulturelle Austausch stehen außerdem mit auf der Zutatenliste. Die fertigen Produkte können mit nach Hause genommen oder vor Ort probiert werden.

Die Workshops finden im Vereinsheim des Kleingartenvereins Dillingen Nord statt.

Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden für das interkulturelle Gemeinschaftsgartenprojekt der Zukunftswerkstatt Saar e. V. sind immer willkommen.

Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung im Vorfeld gebeten.

Am Dienstag, dem 17. Oktober, um 18.30 Uhr bis 21 Uhr, wird zusammen Obst gedörrt und daraus Obstleder, Müsliriegel und Chips hergestellt und Gemüse fermentiert. Zu diesem Termin sollen die Teilnehmerinnen ein Einmachglas (500 ml) mit Gummi mitbringen.

Am Dienstag, dem 24. Oktober, um 18.30 Uhr bis 20 Uhr, werden aus Wildkräutern, Obst und Gemüse zusammen Smoothies und ein Wildkräuterpesto hergestellt.

Treffpunkt ist am Vereinsheim des Kleingartenvereins Dillingen Nord, Feldstraße 48, 66763 Dillingen/Saar, hinter den Stadtwerken.

Anmeldung

Ansprechpartnerinnen für die Anmeldung und Fragen: Birgit Loris, tel. (0176) 43924056, oder Christine Wagner, Tel. (0163) 2125047. red./sb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de