Herzschlag-Finale

LIMBACH Die Situation zum letzten Saisonspiel der C-Jgd des FC Palatia Limbach hätte kaum spannender sein können: Durch einen Heimsieg könnte man Meister der Bezirksliga Nord/Ost werden, bei Unentschieden würde es ein Entscheidungsspiel geben und bei einer Niederlage wäre man "nur" Vizemeiste.

In dieser Ausgangsposition begannen die Palatia-Jungs etwas nervös, und der Gegner, DJK Bilstock, kam in der Anfangsphase zu mehreren Torchancen. Je länger das Spiel dauerte, desto besser kam Limbach ins Spiel. Aber erst fünf Minuten vor Ende der ersten Halbzeit erzielte Steven Bettinger durch eine Freistoß aus 18 m das hochverdiente 1:0. Danach vergaben die Jungs mehrere gute Möglichkeiten, den Vorsprung auszubauen. Nach Wieder-Anpfiff ging es nur in eine Richtung. Angeführ von David Hary und Steven Bettinger, erspielte Limbach sich Chancen um Chancen. Eine dieser Tormöglichkeiten konnte Yannick Bast zum 2:0 nutzen. Als Etienne Wager links durch war und das 3:0 erzielte, war die Sache klar und mit dem Schlusspfiff kannte der Jubel keine Grenzen mehr. Herzlichen Glückwunsch an die C-Jugend des FC Palatia Limbach zur Meisterschaft in der Bezirksliga Nord/Ost!

Leserreporter Stephan Henke, Kirkel

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de