Hemmersdorf gewinnt „Di Paola Cup“

DILLINGEN Der „Di Paola Cup 2017“ der DJK Dillingen wurde als Qualifikationsturnier für das Hallenmasters ausgetragen. Am 16. und 17. Dezember traten 16 Mannschaften in der Sporthalle West gegeneinander an.

Für den Finaltag qualifizierten sich neben dem gastgebenden Team auch die Mannschaften aus Roden, Wallerfangen, der VfB Dillingen 2, Bous 2, Hemmersdorf, Gisingen und Stella Sud. In zwei spannenden Halbfinalspielen setzten sich die Mannschaften aus Gisingen und Hemmersdorf durch. Im Spiel um Platz 3 gewann der SC Roden mit 5:1 gegen die SV Wallerfangen.

Im Finale sahen die Zuschauer schließlich zwei äußerst spielstarke Mannschaften aus Gisingen und Hemmersdorf. Mit dem späteren Torschützenkönig des Hallenturniers, Emrah Avan, gelang es dem FSV Hemmersdorf das Turnier zum zweiten Mal für sich zu entscheiden.

red./hr/Foto: Veranstalter

Copyright © wochenspiegelonline.de / WOCHENSPIEGEL 2018
Alle Rechte vorbehalten.